Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Spedition Schmelzer GmbH

Grundlage sind die Allgemeine Deutsche Spediteurbedingungen (ADSp) 2017, jeweils neueste Fassung.

Wir weisen darauf hin, dass die ADSp 2017 in Ziffer 23 hinsichtlich des Haftungshöchstbetrages für Güterschäden (§ 431 HGB) vom Gesetz abweichen, indem sie die Haftung bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung und bei unbekanntem Schadenort auf 2 SZR/kg und im Übrigen die Regelhaftung von 8,33 SZR/kg zusätzlich auf 1,25 Millionen Euro je Schadenfall sowie 2,5 Millionen Euro je Schadenereignis, mindestens aber 2 SZR/kg, beschränken.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Bingen am Rhein.

Gegebenenfalls werden ergänzende Bedingungen auftragsbezogen separat vereinbart.

Unsere AGBs steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (ADSp 2017 Stand 01.01.2017)

Als erweiterte AGB für unsere Warehousing-Kunden mit speziellen ("speditionsunüblichen") Tätigkeiten arbeiten wir ergänzend zur ADSp 2017, jeweils neueste Fassung, nach den Logistik AGB 2019.

Die Logistik-AGB des DSLV sind vorformulierte Vertragsbedingungen für das Logistikgeschäft, die der Tatsache Rechnung tragen, dass wir uns vom Transportunternehmen mit Lagertätigkeiten zu einem Logistikunternehmen entwickelt haben. Somit organisieren wir nicht nur Transporte für unsere Kunden, sondern bieten diesen eine Fülle von logistischen Zusatzleistungen an, die uns tiefer in die Beschaffungs-, Produktions- und Absatzprozesse von Industrie und Handel integrieren (z.B. Vormontage von Produkten oder Regalservice im Handel).

Zusätzlich haben viele unsere Auftraggeber im Gesamtkonzept den Badarf nach weiteren speziellen Dienstleistungen, sogenannte Value Added Services, die über die üblichen Speditions-, Transport- und Lagertätigkeiten hinaus anfallen. Solche spezielle logistische Leistungen fallen zum Teil nicht mehr oder nur punktuell in den Anwendungsbereich der ADSp. Diese erfassen nur speditionsübliche logistische Dienstleistungen, die mit der Beförderung und Lagerung in Zusammenhang stehen. Hier setzen die Logistik-AGB an.

Ziel der Logistik-AGB ist nicht, in den Bereich der „Kontraktlogistik“ einzugreifen. Hier ist es aus vertragsrechtlicher Sicht geboten, detaillierte Einzelabsprachen zu treffen. Ziel der Logistik-AGB ist vielmehr, für logistische Zusatzleistungen, die im Tagesgeschäft auf „Zuruf“ erbracht werden, eine standardisierte Vertragsgrundlage zur Verfügung zu stellen. Die Logistik-AGB sind als „Zusatzmodell“ zu den Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen (ADSp) konzipiert und finden neben den ADSp Anwendung. Als solche enthalten die Logistik-AGB erstmals spezielle Regelungen für die Erbringung logistischer Leistungen und berücksichtigen gleichzeitig die Interessen beider Vertragspartner in sachlich ausgewogener Weise.

Die Logistik-AGB findet jedoch nicht automatisch Anwendung und kann mit uns separat oder als Zusatzmodul zur ADSP mit uns vereinbart werden.

Unsere Logistik-AGBs steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

Logistik AGBs 2019

Für die Ansicht der PDF-Dokumente wird der Adobe Acrobat Reader 5.0 oder höher benötigen.

Dieser kann hier Download Adobe Acrobat Reader kostenfrei geladen werden.

Kontaktdaten

Spedition Schmelzer GmbH
Binger Straße 33
55457 Gensingen

Postfach 47
55453 Gensingen

Tel.: +49 (0) 6727 8931-0
Fax: +49 (0) 6727 8931-46

mail(at)spedition-schmelzer.de

Online Formular

 
© 2021 Spedition Schmelzer GmbH. All Rights Reserved.

Search